Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bei den älteren Hengsten dominiert der spätere Gesamtsieger Morgensterns Dalal vom Gestüt Steendiek im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Foto: Volker Hagemeister

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ist die deutsche Pferdezucht seit 1989 mit verschiedenen Hengst- und Stutenschauen zu Gast. Auch in diesem Jahr wurden unter anderem die Bundeshengstschauen der Sport- und Robustponys durchgeführt. Die Ponys aus Schleswig-Holstein sammelten Schärpen und Platzierungen. Allen voran Morgensterns Dalai, der drei Titel holte und damit Gesamtsieger der Sportponys wurde.

Bei der fünften Bundeshengstschau Sportponys der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) konkurrierten 65 Hengste zwischen vier und zwölf Jahren in 14 Kategorien um den Titel des Bundessiegers. Die Hengste wurden zum einen in den rassespezifischen Schauwettbewerben beurteilt, bei denen sie Noten für ihr Exterieur sowie die Gangarten Schritt und Trab erhielten. In diesen Schauwettbewerben wurden die Bundessieger der Rassen Deutsches Reitpony, New-Forest-Pony, Connemara-Pony, Welsh-Pony (Sektion A), Welsh-Pony (Sektion B) und Welsh-Cob (Sektion D) gekürt.

In der mit 34 Kandidaten stärksten Gruppe der Deutschen Reitponys siegte für das Pferdestammbuch Schleswig-Holstein/Hamburg der Fuchshengst Schierensees Mr. Nice Guy von Schierensees Marillion aus der Zucht und im Besitz von Kristin Rosenbaum aus Malente, Kreis Ostholstein, in der Kategorie Althengste (sieben- bis zwölfjährig).

Den Titel des Bundessiegers der New-Forest-Ponys sicherte sich der siebenjährige Fuchshengst Calle, ein Sohn des Bovenheigraaf's Camillo, vier Jahre zuvor selbst Bundessieger in Berlin. Der Hengst wurde gezogen von Carsten Dose aus Elmshorn und von Jannecke Hermer aus Bokholt-Hanredder, Kreis Pinneberg, ausgestellt.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 5/2019 unter der Rubrik "Pferd & Reiter" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.