Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hufschmiedin Verena Stroth – hier mit ihrer Stute Kara-Mija – hat ein feines Händchen für Pferde. Foto: privat

Bundesweit sind etwa 3.500 staatlich geprüfte Hufschmiede unterwegs, nur ein Siebtel von ihnen sind Frauen. Verena Stroth aus Halstenbek, Kreis Pinneberg, ist eine von ihnen. Seit 2004 ist sie als einzige Hufschmiedin im Hamburger Nordwesten unterwegs. In ihrem Beruf kommt es ihr zugute, dass sie als Reiterin und Trainerin die Bewegungsabläufe eines Pferdes auch aus dieser Perspektive zu beurteilen weiß.

Dass die schlanke, jungenhaft wirkende Frau täglich bis zu 700 kg schweren Pferden mit Amboss, Feile und Hammer zu Hufe rückt, kann man sich nur schwer vorstellen. Sie entspricht so gar nicht dem Bild der vor Kraft strotzenden Schmiede, die landauf und landab die Reitställe ansteuern, um ihren noch kräftiger gebauten Kunden auf vier Hufen neue Schuhe zu verpassen. Dennoch hat sich Verena Stroth in diesem Männerberuf durchaus einen Namen gemacht – auf ihre ganz eigene Art. Denn sie arbeitet weniger mit Krafteinsatz, sondern eher mit Pferdeverstand und Feingefühl.

Reaktionen und Verhalten von Pferden weiß sie gut einzuschätzen, was den Umgang mit ihnen enorm erleichtert. Sie ist mit Pferden aufgewachsen und besitzt heute selbst vier, reitet seit ihrer Kindheit und gibt als Trainerin C Reitunterricht. "Dass ein Hufschmied auch Reiter oder gar Ausbilder ist, ist eher die Ausnahme", weiß die Pferdefrau, die gut nachempfinden kann, wie sich ein Pferd beim Reiten anfühlt. "Das ist durchaus hilfreich bei der Ausübung meines Berufs." Durch einen entsprechenden Beschlag können Probleme korrigiert und der Gang des Pferdes verbessert werden. "Die Gesunderhaltung der Pferde liegt mir sehr am Herzen", betont die Schmiedin. "Ich beschlage jedes Pferd, als wäre es mein eigenes."

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 17/2019 unter der Rubrik "Pferd & Reiter" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.