Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ann-Kristin Stöckhardt (li.) zeigt Amira Fox (r.) und Jasmin Untiedt die richtigen Griffe an „Patient“ Florian Suhr. Foto: ljv

Beim vierten und letzten Block der Seminarreihe Rund um die Landjugend (RudL) ging es um Erste Hilfe, um Vorurteile und Zivilcourage. Anschließend fand die Verleihung der Jugendgruppenleiterzertifikate statt.

Stau auf der A 7. Zwei Autos sind aneinandergeraten und haben sich verkeilt. Dahinter zwei weitere Autos, die der Kolonne angehören und auf dem Weg zum Heidepark waren. Was nun? Wie verhalte ich mich in der Situation, und wie agiere ich am Unfallort? Dieses Szenario und viele weitere Situationen wurden beim Erste-Hilfe-Kurs durchgespielt.

Tipps und Tricks der Ersten Hilfe gab es auch für andere Situationen, zum Beispiel wie man eine bewusstlose Person mit dem Rautex-Griff von der Straße getragen bekommt, ohne weitere Schäden zu riskieren. Natürlich wurde auch vieles wiederholt, etwa die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Massage, dennoch waren auch ein paar Dinge neu. So wurde mithilfe eines Rucksackes der Heimlich-Griff geübt, mit dem man einer Person helfen kann, die etwas verschluckt hat und deren Atemweg blockiert ist – nämlich mithilfe einer zweiten Person und eines ordentlichen Rucks. Wie das bei Kleinkindern vor sich geht, wurde an einer Puppe geübt.

Anschließend wurden die Themen Vorurteile und Zivilcourage behandelt. Dazu wurden verschiedene Vorurteile niedergeschrieben und im Raum verteilt. Nachdem alle gelesen waren, wurde im Stuhlkreis darüber diskutiert, wie es überhaupt zu Vorurteilen kommen kann und wie man am besten damit umgeht. Hinter einem Menschen steckt ja immer noch viel mehr. Außerdem gibt man dem Betreffenden durch Vorurteile auch nicht die Chance, das Gegenteil zu beweisen.

Den kompletten Beitrag findest Du in der Bauernblattausgabe 45/2019 unter der Rubrik "Landjugend" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.