Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

In der Küche ging es für den Godewind-Bassisten Sven Zimmermann und die Schüler Enes und Justin (v. li.) ans Zwiebelschneiden. Auf die Finger schaute den dreien dabei Sylke Messer-Radtke vom LandFrauenverband. Foto: Sabine Voiges

An den Aktionstagen Girls' Day und Boys' Day haben in der vergangenen Woche nach Angaben des Familienministeriums bundesweit wieder etwa 130.000 Mädchen und Jungen teilgenommen. Dabei konnten sie vermeintlich typische Berufe des anderen Geschlechts kennenlernen. Zu den Klassikern unter den "Das-ist-nur-etwas-für-Frauen-Berufen" zählt nach wie vor der Bereich der Hauswirtschaft. Deshalb lud der LandFrauenverband SH gut 25 Schüler der siebten Klasse der Gemeinschaftsschule in Albersdorf in die Fachschule für Hauswirtschaft in Hanerau-Hademarschen ein.

Vorbereitet und betreut wurde der Tag von Schülerinnen, die verschiedene Stationen für die zwölf bis 14-jährigen Jungs aufgebaut hatten, an denen beispielsweise der Umgang mit dem Bügeleisen, das richtige Staubsaugen und das Putzen eines Badezimmers erläutert wurden. Als prominenter Teilnehmer war der Autor, Musiker und Fotograf Sven Zimmermann, der unter anderem Bassist von Godewind ist, mit von der Partie. "Ich kann kochen. Aber da ich in der DDR aufgewachsen bin, kann ich auch Knöpfe annähen und Socken stopfen. Denn es war selbstverständlich, dass das sowohl Mädchen als auch Jungen können", erzählte der gebürtige Rostocker. Dennoch fehle ihm der eine oder andere Kniff, um zum Beispiel auf Tournee die frisch gebügelten Hemden nicht schon wieder zerknittert aus dem Koffer zu ziehen.

Abhilfe schuf Wienke Kröger, die den 52-Jährigen mittels eines in den Rücken des Hemdes eingelegten A 4-Kartons in die "Geheimnisse" des Wäschelegens einweihte. "Das geht ja ruckzuck und sieht super aus. So eine Falthilfe werde ich mir zu Hause auf jeden Fall nachbauen", begeisterte sich der zweifache Vater für diese pfiffige Lösung.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 14/2019 unter der Rubrik "LandFrau" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.