Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Claudia Jürgensen, Vizepräsidentin des LandFrauenverbandes, stellte die Gesundheitsaktion zur Telemedizin von lfv und Ärztekammer vor. Foto: Dr. Gaby Brüssow-Harfmann/lfv

Auf Initiative des schleswig-holsteinischen Gesundheitsministeriums trafen sich in der vergangenen Woche 400 Ärzte und Angehörige anderer Gesundheitsberufe, um sich zum Thema "Sicherstellung der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum" zu informieren und auszutauschen. Der LandFrauenverband Schleswig-Holstein war in die Landeshauptstadt eingeladen, um dort das aktuelle  Gesundheitsprojekt Telemedizin vorzustellen.

Vizepräsidentin Claudia Jürgensen erläuterte sowohl in der Podiumsdiskussion als auch am Rednerpult, wie die LandFrauen mit dem Projekt in der Fläche über Möglichkeiten der Telemedizin informieren und aufklären. Unterstützt wurde sie dabei von Dr. Thomas  Maurer aus Nordfriesland, der die Ärztekammer Schleswig-Holstein vertrat – Partner der LandFrauen bei der Gesundheitsaktion.

Gastgeber  Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg (FDP) betonte auf dem  Kongress, dass Beispiele wie das Informationsprojekt Telemedizin der LandFrauen oder die geplante elektronische Visite im Kreis Herzogtum Lauenburg dazu beitrügen, dass Vernetzung und Digitalisierung in der Praxis ankämen. Die Idee, eine Praxis visuell per Livestream in eine  Pflegeeinrichtung zu schalten, damit ein Arzt Pflegekräfte bei Bedarf rasch unterstützen könne, sei so einfach wie gut. "Gerade im ländlichen Raum ist das eine große Chance, die zur Entlastung der Akteure beitragen wird. Die Technik wird Ärzte dabei nicht ersetzen, sondern die Gesundheitsberufe sinnvoll ergänzen", so Garg.

Claudia Jürgensen stellte das Projekt auch in einer zur Konferenz anberaumten Pressekonferenz vor. "Unsere Arbeit hat in Kiel eine große Wertschätzung erfahren und ich bin als LandFrau mit geradem Rücken aus dieser Konferenz herausgegangen", so die Vizepräsidentin gegenüber dem Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.