Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kommunikations- und Moderationstrainerin Nicola Harder gründete 2003 in Kiel Ihre Agentur "Sprachsinn". Foto: archiv

Eine LandFrau steht etwas verloren mit einem Glas Sekt beim Empfang der Gemeindevertretung, an den Stehtischen die Honoratioren im Gespräch. Wie soll sie nun einen Small Talk mit dem Bürgermeister beginnen? – Für manche eine Horrorvorstellung. Auch um für diese Situationen besser gerüstet zu sein, bot der KreisLandFrauenverband Plön ein Seminar mit Nicola Harder von "Sprachsinn" an.

Allen lag der Small Talk, das kleine Gespräch am Rande, auf der Seele. Gibt es dafür Spielregeln und welche? Können alle Themen angesprochen werden, oder gibt es Tabuthemen? Wie finde ich in eine Gesprächsrunde, um nicht mit dem Sektglas in der Hand abseitszustehen, und wie wieder heraus?

Auf fast alle diese Fragen fanden die 15 Teilnehmenden beim Seminar Antworten. So gab ihnen die Referentin Spielregeln an die Hand, die einen Small Talk beleben und im Fluss halten, stellte mit den Frauen Listen mit geeigneten Gesprächsthemen auf und empfahl, lieber nicht über Politik, Gesundheit und Religion zu sprechen. Nicola Harder vermittelte zudem verschiedene Frageformen, denn Fragen könnten das Gespräch lebendig machen, so die Referentin.

Nach einer Pause schlüpfte jede Teilnehmerin in eine andere vorgegebene Rolle und versuchte, sich beim Small Talk zu bewähren, eine herrliche, praktische Übung mit Szenarien wie diesen: Die Nudelproduzentin traf auf die Unternehmerin eines Logistikunternehmens. Die ehrenamtliche Datenschutzbeauftragte einer Gemeinde sollte sich in dieses Gespräch einmischen. Das bei lauter Musik im Hintergrund und großem Stimmengewirr rundherum. Dieses Rollenspiel gab allen eine Portion Sicherheit.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in der Bauernblattausgabe 19/2018 unter der Rubrik "LandFrau" und im digitalen Bauernblatt.

Ein ausführliches Interview finden Sie im Archiv.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.