Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Gestaltung des Kircheninneren von St. Servatius ist hauptsächlich das Ergebnis von Renovierungen 1947 und 1974/75. Foto: Silke Bromm-Krieger

Schon seit Jahrhunderten steht in Selent die Kirche weithin sichtbar auf einer Anhöhe inmitten des Dorfplatzes. Bei einem Rundgang erzählt Pastor Timo von Somogyi-­Erdödy Spannendes über die Historie des Gotteshauses und lädt für den Pfingstsonntag zu einem Rad-Pilgergottesdienst ein.

Seit knapp 16 Jahren ist Timo von Somogyi-Erdödy Pastor der Kirchengemeinde Selent. Der 54-Jährige ist für rund 2.700 Gemeindemitglieder, verteilt auf 20 Dörfer im Amtsbezirk Selent-Schlesen, zuständig. "Unsere Kirchengemeinde ist sehr von der ländlichen Tradition geprägt", berichtet er. Das spiegele sich zum Beispiel im alljährlichen Erntedankgottesdienst mit der von den LandFrauen gebundenen Erntekrone wider. Aber auch die hohen Feste im Kirchenjahr und Familienfeierlichkeiten wie Taufe, Konfirmation, Hochzeit oder Beerdigung sind wichtige Ereignisse im Gemeindeleben. "Hier kennt noch jeder jeden. Alle sind gut miteinander vernetzt und kommen zu diversen Anlässen in der Kirche zusammen", so der Pastor.

Beim Betreten der ­Dorfkirche fällt ins Auge, dass sie mit ihren 200 Plätzen erstaunlich groß ist. "Das ist deshalb so, weil sie als Patro­natskirche genau in der Mitte der drei großen Gutsbezirke Lammershagen, Wittenberg und Schloss Salzau liegt und auch Rastorfer Passau seit alters her dazuzählt", erklärt der Kirchenmann. Außerdem war sie früher ein bedeutender Stützpunkt der Christianisierung im nördlichen Wagrien und wurde wahrscheinlich als Missionskirche gegründet. Ihre erstmalige urkundliche Erwähnung fand sie 1197.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 23/2019 unter der Rubrik "Land & Leute" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.