Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Erinnerungen an alte Zeiten: Mit einem Kässbohrer Setra S 8, Baujahr 1956, reisten die Teilnehmer der Bustour der Alzheimer-Gesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde zum Bauernhof Wilde Wiesen in Böhnhusen, um dort einen schönen Nachmittag zu verbringen. Foto: Iris Jaeger

"So ein Tag, so wunderschön wie heute ...", den haben die gut 20 Senioren an diesem Nachmittag. Auf Einladung der Alzheimer-Gesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde nehmen sie an einer musikalischen Ausflugsfahrt in einem Oldtimerbus zum Hof Wilde Wiesen in Böhnhusen teil. Während der Fahrt durch die schöne schleswig-holsteinische Landschaft stimmt ­Akkordeonspieler Harry Schiemann unter anderem auch diesen Titel an. Mit weiteren Liedern wie La Paloma und Schneewalzer geht es zum Bauernhof der Familie Sellmer.

Dort warten schon gespannt die elfjährige Mathilda und der 14-jährige Linus Sellmer gemeinsam mit ihren Eltern Malaika und Ulf auf die Ankunft der Gruppe. Zum Empfangskomitee gehören auch Bolonka-Hündchen Abby und Galloway-Kalb Elza. Sie sind sofort die Stars, als die Senioren froh gelaunt aus dem Kässbohrer Setra S 8 steigen.

Beschwingt von der Fahrt in dem alten Bus und den angestimmten Melodien geht es in den alten Pferdestall des Bauernhofes, wo der Kaffeetisch bereits gedeckt ist. Bei Apfeltorte und Kaffee werden die ersten Erinnerungen an alte Zeiten ausgetauscht, als Busse wie der Kässbohrer noch das Straßenbild prägten und die heutigen Oldies als aktuelle Hits in den Radios liefen.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 22/2019 unter der Rubrik "Land & Leute" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.