Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

An den Deichen sind die Schafe für den Küstenschutz, die Landschaftspflege und den Umwelt- und Naturschutz da. Foto: Silke Bromm-Krieger

Wenn ab Februar die mehrwöchige Lammzeit beginnt, ist dies für Karl Henning Hinz die schönste Zeit im Jahr. In vierter Generation bewirtschaftet er mit seiner Familie einen Betrieb in Hillgroven im Kreis Dithmarschen mit Mutterschafen der Rassen Texel und Weißköpfiges Fleischschaf. Dem Bauernblatt gewährte der Schäfer einen Einblick in seine vielfältige Arbeit.

Einen Großteil des Jahres weiden die Tiere der Schäferei auf den Deichen und Salzwiesen zwischen dem Eidersperrwerk und Büsum. Einige der wolligen Vierbeiner grasen in der zweiten Deichlinie. "Nur zum Ablammen kommen die Tiere in den Stall, ansonsten bleiben sie draußen", informiert der Betriebsinhaber während eines Stallrundgangs. Dort pulsiert momentan das Leben: Hochsaison. Es ­blökt und "mäht" an jeder Ecke, quirlige Lämmer springen umher oder liegen eng an die Mutterschafe gekuschelt im Stroh. Aktuell finden hier Lammgeburten rund um die Uhr statt. Das bedeutet für Hinz und seine Mitarbeiter jede Menge Arbeit.

"Während der Lammzeit muss immer einer zur Überwachung im Stall sein. Wir teilen uns dafür mit drei bis vier Mann in Schichten auf", berichtet der 57-Jährige. In einer Nische gibt es ein Sofa für kurze Nickerchen, ansonsten heißt es, besonders auf die hochträchtigen Mutterschafe ein wachsames Auge zu haben. Sie stehen zur besseren Übersicht in einem abgetrennten Bereich beieinander. In der Regel werden die Muttertiere im Herbst gedeckt und gebären nach einer rund fünfmonatigen Tragezeit ein bis zwei Lämmer.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 16/2019 unter der Rubrik "Land & Leute" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.