Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gute Bewegungsabferkelbuchten haben sich in der Praxis bewährt, doch könnte auch diese Bucht mit zu kleinen Abmessungen in der Zukunft aus dem System fallen. Foto: Christian Meyer

Die Schweinehaltung befindet sich im Umbruch. Das ist für die Schweinehalter klar und verständlich. Eine Tierhaltung ohne weitere Fortschritte in der Zucht, aber auch in der Haltung ist ein Stillstand, und ein Stillstand ist oft ein Rückschritt. Nun aber liegt der Entwurf einer Siebten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung vor. Vor allem geht es um die Neuregelung der Haltung von Sauen in sogenannten Kastenständen, die sich im Deckzentrum und Abferkelbereich befinden.

Viele Sauenbetriebe haben noch ein klassisches Deckzentrum mit einer Fixation der Sauen bis 28 Tage nach der Besamung. In Schleswig-Holstein traf dies bei einer Umfrage der Landwirtschaftskammer und Schweinespezialberatung 2017 auf zirka 70 % der befragten Betriebe zu. Die Sauen kommen nach dem Absetzen der Ferkel in den Besamungsstall beziehungsweise in das Deckzentrum. Dort befindet sich für jede Sau eine Besamungsbucht mit entsprechenden Abmessungen. Nach zirka fünf Tagen kommt die natürliche Rausche, die für drei bis vier Tage anhält. In der Zeit wird die Sau besamt und kann nach der erfolgreichen Besamung noch für 28 Tage in einer Einzelbucht verweilen. Die Bucht dient dann als Ruhebucht, um die frühe Trächtigkeit zu schützen. Gleichzeitig können die Sauen durch die Einzelhaltung gezielt wieder auf die gewünschte Kondition gefüttert werden, wobei die ersten vier Wochen nach der Besamung die entscheidende Phase darstellen.

Am Lehr- und Versuchszentrum hat die Kammer schon vor vielen Jahren versucht, auf die Kastenstände zu verzichten.

Den kompletten Beitrag finden Sie in der Bauernblattausgabe 27/2019 unter der Rubrik "Tier" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.