Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

I. Vertragsschluss

II. Lieferbeginn

III. Preis

IV. Haftung

V. Kündigung

VI. Widerruf

VII. Beilagen und Prospekte

VIII. Datenschutz

IX. Online Streitbeilegung

X. Gerichtsstand

I. Vertragsschluss

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Abonnements der Printausgabe des Bauernblattes Schleswig-Holstein. Der Nutzungsvertrag wird abgeschlossen mit der

Bauernblatt GmbH
24768 Rendsburg,
Grüner Kamp 19-21,

eingetragen beim Amtsgericht Kiel unter HRB 80 RD
USt.-Id.-Nr.: DE 134 858 739
USt.-Nr.: 19 295 73690
(im Folgenden „Verlag“ genannt).

II. Lieferbeginn

Lieferbeginn ist der erste Samstag der Woche, der auf die Woche der Bestellung folgt, soweit nichts Abweichendes vereinbart wurde.

III. Preis

Der Bezugspreis ist zu Beginn des jeweiligen Bezugszeitraumes im Voraus zu entrichten. Die Zahlung erfolgt durch Bankeinzug oder Überweisung. Sollte im Ausnahmefall gesondert die Zahlung per Überweisung nach Rechnungsstellung vereinbart sein, ist der Betrag spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung zu entrichten.

Sollte während der Vertragszeit eine Erhöhung des Bezugspreises eintreten, so ist vom Zeitpunkt der Erhöhung an der gültige Bezugspreis zu entrichten. Der vorausbezahlte Abopreis ist für den Zeitraum der Vorauszahlung garantiert und wird nicht erhöht. Bezugspreiserhöhungen werden in der Zeitung angekündigt, eine Einzelbenachrichtigung erfolgt nicht. Die Preiserhöhung wird 1 Monat vor dem Inkrafttreten angekündigt.

Im Falle der Preiserhöhung steht dem Nutzer ein Sonderkündigungsrecht mit einer Frist von zwei Wochen zum Ende des auf die Ankündigung folgenden Monats zu, wenn die Preiserhöhung mehr als 5 % beträgt.

IV. Haftung

Dem Kunden stehen die gesetzlichen Mängelgewährleistungsansprüche zu.

V. Kündigung

Das Bauernblatt Abonnement kann mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines jeweiligen Kalenderhalbjahres gekündigt werden.

VI. Widerruf

Der folgende Hinweis gilt nur, wenn der Kunde ein Verbraucher im Sinn von § 13 BGB ist, die Bestellung also weder einer gewerblichen noch einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit des Kunden dient.

Es gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

Bauernblatt GmbH
Grüner Kamp 19-21
24768 Rendsburg
Telefon: 04331 12 77 - 78
Telefax: 04331 12 77 - 833
E-Mail: abo[at]bauernblatt.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstige Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Bauernblatt GmbH
Grüner Kamp 19-21
24768 Rendsburg

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

VII. Beilagen und Prospekte

Beilagen und Prospekte sind Bestandteil der Zeitung und können aus technischen Gründen in Einzelstücken nicht weggelassen werden.

VIII. Datenschutz

Die Kundendaten werden mit Hilfe der EDV bearbeitet und vom Verlag gespeichert. Die Daten werden zu keinen anderen als den Vertragszwecken verwendet (gem. § 26 Abs. 1 und § 34 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz).

IX. Online Streitbeilegung

a. Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst außergerichtlich zu klären. 

Diese Streitbeilegungsplattform für Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS) finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

b. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

X. Gerichtsstand

Für den Gerichtsstand in Streitfällen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Wenn der Abonnent jedoch Kaufmann ist, gilt Rendsburg als vereinbarter Gerichtsstand.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.