Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Pfannkuchenröllchen mit Lachs

Die Lachsröllchen sind schnell gemacht und liegen gut in der Hand. Foto: Mareike Winter/biskuitwerkstatt/dpa/tmn

Pfannkuchenröllchen mit Lachs sind zum Beispiel beim Picknick eine willkommene Abwechslung zu belegten Brötchen. Sie lassen sich am Abend vorher vorbereiten, sind gut zu verpacken und lassen sich mit einer Hand essen – ein stilvolles Picknick, zur Not sogar auf einer Autobahnraststätte.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten

Für die Füllung:

  • 1 Packung Räucherlachs
  • 1 kleines Bund Dill
  • 200 g Frischkäse nach Wahl

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Rührschüssel geben. Die Eier dazugeben und gut vermengen.
  2. Nach und nach die Milch dazugeben und mit einem Schneebesen rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig zirka 20 min quellen lassen.
  3. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen portionsweise goldbraun braten. Die Pfannkuchen auskühlen lassen.
  4. Die Pfannkuchen auf die Arbeitsplatte legen, mit dem Frischkäse bestreichen und mit dem Lachs und Dill belegen. Zusammenrollen und über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Guten Appetit!

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.