Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Erfahrung mit den Schafen und den Lämmern brachte sie auf die Idee, sich auch einmal als Lammkönigin zu bewerben. Fotos: Christiane Herrmann

Beim Einsatz auf der Norla warb die Lammkönigin nicht nur für Produkte rund um das Schaf, sondern auch für Fruchtiges aus der Marmeladenmanufaktur Nordfriesland. Foto: Kathrin Iselt-Segert

Mal auf dem Quad hinterm Deich, mal in royaler Mission – Femke Andresen aus dem nordfriesischen Bargum hat derzeit zwei Leben. Für ein Jahr ist die gelernte Bankkauffrau Lammkönigin von Nordfriesland. In roter Robe und mit Schärpe in den Farben ihrer Region repräsentiert sie Nordfriesland auf der Norla oder der Grünen Woche in Berlin. Ganz privat, auf den Deichen bei den Schafen, hat sie Schättruum von den Parallelwelten erzählt, in denen sie zurzeit (gern) lebt.

Aufgewachsen ist Femke in Holm in der Nähe von Niebüll. Dass sie heute Botschafterin für ihre Heimatregion ist, hätte sie sich allerdings vor ein paar Jahren noch nicht vorstellen können. Da zog es sie hinaus in die hessische Metropole. "Ich bin nach dem Abitur nach Frankfurt am Main gegangen und habe dort meine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht und auch dort gewohnt", erzählt Femke.

"Es war ganz toll, das mal kennengelernt zu haben und auch mal über die Grenzen von Schleswig-Holstein hinauszuschauen. Das war ´ne gute Erfahrung, aber jetzt bin ich froh, wieder hier zu sein", erzählt Femke. Und mit einem Lachen, bei dem sich die hübschen Grübchen auf ihren Wangen zeigen, fügt sie hinzu: "Ich werde nie wieder in meinem Leben sagen, dass es mir hier zu langweilig ist." Sie wisse inzwischen zu schätzen, was sie an Nordfriesland habe. Diese private Erfahrung und die Liebe zu ihrer Heimat lässt Femke auch in ihr Ehrenamt als Lammkönigin einfließen.

Den kompletten Beitrag findet Ihr in der Bauernblattausgabe 39/2017 unter der Rubrik "Schättruum" und im digitalen Bauernblatt.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.