Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tim Blöcker und Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck (1. Reihe, v.r.) gratulierten den erfolgreichen Teilnehmernaus Schleswig-Holstein zu ihrem guten Abschneiden beim Berufswettbewerb. Foto: Lars Kuhlmann

Die erfolgreichsten Teilnehmer der Landesentscheide in den einzelnen Sparten des Berufswettbewerbs wurden kürzlich von Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck (Grüne) geehrt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte der Minister den Teilnehmern und überreichte ihnen eine Urkunde.

Gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden der Landjugend Schleswig-Holstein, Tim Blöcker, wünschte der Minister den Landessiegern in Anwesenheit von Familien, Ausbildern und Freunden viel Erfolg beim Bundesentscheid in Mecklenburg-Vorpommern.

Im Anschluss nahm Habeck sich noch reichlich Zeit für eine agrarpolitische Diskussion in ruhiger Atmosphäre. Zudem berichtete Landwirt Martin Thomsen über den Werdegang seines Betriebes im Kieler Ortsteil Rönne. Schließlich fand die Ehrung in seinem zum Veranstaltungsraum umgenutzten ehemaligen Kuhstall statt. Bei der Gelegenheit entspann sich eine Diskussion mit Habeck über die zukünftige Gestaltung der Agrarpolitik in Schleswig-Holstein. Viele Fragen drehten sich auch um die Position Habecks innerhalb der Grünen-Partei, die er erstaunlich offenherzig beantwortete.

Nahe kam man sich bei dem Thema rund um die Preisgestaltung von Lebensmitteln: Schnäppchenpreise zu Werbezwecken gehörten bei Lebensmitteln unterbunden, so die einhellige Meinung. Eine ins Spiel gebrachte generelle staatliche Preisgestaltung lehnten die Praktiker wiederum ab.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.