Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Referentinnen Heide Hansen (li.) und Martina Lange-Görns sind beide Kräuterkundige. Foto: Dorit Hartz

Über die "Brennende Liebe" informieren sich jüngst LandFrauen aus Neumünster und Umgebung. Gemeint war aber weder die Liebe, die Herzklopfen verursacht, noch die Staude im Bauerngarten. Es ging um die Große Brennnessel (urtica dioica). Martina Lange-Görns, Naturspielpädagogin, und Heike Hansen, Märchenerzählerin, gestalteten einen Abend, der bei den 40 Damen einen nachhaltigen Eindruck hinterließ.

Im großen Kreis erzählte Heike Hansen zunächst "Die wilden Schwäne" von Hans-Christian Andersen. Gebannt lauschten die Frauen dem Märchen von den Königskindern, die von ihrer Stiefmutter verhext wurden. Die elf Söhne wurden Schwäne. Zu ihrer Rettung musste die Tochter aus dem Hanf der Brennnessel elf Hemden flechten und binden.

Sehr lebhaft berichte dann Martina Lange-Görns - als Kräuterhexe verkleidet - über die Brennnessel. Berührt man die Blätter, brechen die Spitzen der Brennhaare ab, ein Stoff wird frei, der auf der Haut die Nesselquaddeln hervorrufen kann. Die LandFrauen wissen nun aber, in welche Richtung man die Blätter streichen muss, um nicht "gebrannt" zu werden. Zur Not lindert Spitzwegerich die Qualen.

Für Schmetterlinge sei die Brennnessel ein Schmaus, so die "Kräuterhexe". Dem Menschen sei aber im Laufe der Zeit viel Wissen über die Pflanze verloren gegangen. So erfuhren die Zuhörerinnen, dass man früher aus der Pflanze Wolle und Tuche hergestellt hat.

Ein praktischer Teil rundete den Abend ab. In verschiedenen Gruppen wurden die Damen aktiv: Einige stellten Brennnessel-Frischkäse her und baten zur Verkostung. Andere malten kleine Bilder mit Brennnesselfarbe. Eine dritte Gruppe beschäftigte sich mit dem Drillen der Faser und stellte Zwirnsfäden her. Eine Veranstaltung, die alle Sinne ansprach. "Einfach nur schön", wie es eine Teilnehmerin ausdrückte.

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.