Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Von wegen nur rot und rund

Aus der sommerlichen Küche sind Tomaten heutzutage nicht mehr wegzudenken. Dabei werden die saftigen Früchte in weiten Teilen Deutschlands erst seit knapp hundert Jahren als Gemüse genutzt. Aus Lateinamerika gelangte die Tomate Anfang des 16....

Falter fliegen auf den Schmetterlingsstrauch Buddleja

Der Sommerflieder Buddleja ist eine sowohl optische wie olfaktorische Attraktion des sommerlichen Gartens. Den weiteren Namen Schmetterlingsstrauch trägt der etwa 3 bis 4 m hoch werdende Strauch zu Recht. Zahlreiche Tagfalter umschwirren und besetzen...

Erdbeeren früh pflanzen

Ein Erdbeerbeet sollte nicht älter als höchstens drei Jahre werden, weil die Leistung von Erdbeerpflanzen selbst bei guter Pflege vergleichsweise schnell nachlässt und sie außerdem leicht erkranken. Es ist also rechtzeitig für Ersatz zu sorgen, und...

Rotgelber Beetrand mit Kokardenblume ,Kobold´

Die Kokardenblume 'Kobold' (Gaillardia x grandiflora) ist eine unkomplizierte Staude für den sonnig gelegenen Beetrand. In den Kübel gepflanzt, lässt sich die Staude auch am Lieblingsplatz aufstellen. Mit ihrer Standfestigkeit, dem kompakten, nur 30...

Nützlinge brauchen menschliche Förderung

Ohne Bienen und andere Blütenbesucher gäbe es keinen Honig, keine Äpfel und Erdbeeren, keine Tomaten und keine Kirschen, denn die fleißigen Insekten bestäuben 80 % unserer Pflanzen. Andere Nützlinge wie zum Beispiel der Marienkäfer verputzen Unmengen...

Kleine Edelsteine Lewisien

Bitterwurz gehört zur Gruppe der sukkulenten Gewächse, also Pflanzen mit verdickten Blättern. Im Gewebe der Blätter können diese Pflanzen Wasser speichern und so Trockenzeiten überstehen. Darauf sind sie angewiesen, denn sie wachsen gern in voller...

Tagetes, die Alleskönner

Sogar in Kreuzworträtseln tauchen Studentenblumen als gesuchte Tagetes auf. Tagetes sind eben einfach in, Studentenblumen kennt fast keiner. Jeder sagt Tagetes, und außerdem: "Tagetes stinkt." Es ist Ansichtssache (oder sollte man sagen...

Gesunde Rosen sind keine Zauberei

Durch ihre Farbenpracht und den angenehmen Duft haben Rosen nach wie vor ihren festen Platz in den Gärten. Doch manchmal zeigen sich die als Symbol für Liebe und Zuneigung stehenden Pflanzen nicht immer von ihrer schönsten Seite. Welcher...

Taglilie – Teilung nach der Blüte

Die Taglilie (Hemerocallis) ist ein fleißiger Blüher, der auf feuchtem und nährstoffreichem Boden in sonniger bis absonniger Lage ausdauernd von Mai bis September blüht. Je schattiger der Standort, desto spärlicher fällt die Blüte aus. Sollte im...

Malvengewächse – Schön, nützlich und heilsam

Farben- und Blütenpracht pur: Mit ihren eindrucksvollen Blüten gehören die Vertreter der Malvengewächse zu unseren wichtigen und beliebten Zier-, Garten- und Zimmerpflanzen. Einige der Arten haben darüber hinaus als Nahrungspflanzen sowie als Arznei-...

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.