Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Häcksellänge Silomais: Heute kurz – morgen lang

Die Silomaisernte ist überwiegend eine Dienstleistung der Lohnunternehmer. Schon immer mussten sie sich auf die gewünschten Häcksellängen ihrer Kunden einstellen. Da für die Verwertung in der Milchviehhaltung die Strukturwirkung der Maissilage eine...

Kreißsaal im Schweinestall

Was alltäglich für Sauenhalter erscheint, ist doch immer wieder ein besonderes Ereignis für die Sau: das Gebären eines Wurfes. Je nach Produktionsrhythmus stehen bei Ferkelerzeugern in bis zu wöchentlichem Turnus Abferkelungen an. Daher werden die...

Blattläuse gezielt bekämpfen

In welchem Umfang die Getreideschädlinge im Frühjahr auftreten, steht und fällt mit der Frühjahrs- und Sommerwitterung. Leider wird zu oft prophylaktisch behandelt beziehungsweise beim Erblicken der ersten Schädlinge. Da dabei die...

Bei Schwergeburten schnell und gekonnt helfen

Die Zucht hat in den vergangenen Jahrzehnten viel für die Vermeidung von Schwergeburten erreicht. Die Anwendung von Geburtshilfe ist damit heute in vielen Betrieben seltener geworden. Wenn es dann aber doch einmal zu einer Schwergeburt kommt, ist es...

Viruskrankheiten und Blattläuse in Pflanzkartoffeln

Kartoffeln sind für Blattläuse attraktive Wirtspflanzen. Sie können die Kartoffeln durch ihre Saugtätigkeit, vor allem aber durch die Übertragung von Viren schädigen. Im schleswig-holsteinischen Kartoffelanbau beschränkt sich die Bekämpfung von...

Direktvermaktung: Neues Portal online

Hochwertige und besondere Lebensmittel aus der Region sind vielen Verbrauchern eine kleine Reise wert. Insbesondere in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung finden sich authentische Produkte, die nur an wenigen Stellen im Land erhältlich sind....

Winterweizen: Proteinsteigerung durch späte N-Gabe

Der Rohproteingehalt ist ein wichtiges Kriterium des Backweizens, nach dem sich die Bezahlung am Markt richtet. Er ist aber nur begrenzt durch die Düngung positiv beeinflussbar. Neben der Sortenwahl ist aus Sicht der Praxis eine späte Düngergabe eine...

Wie rechnet sich die Teilnahme an der Initiative Tierwohl?

Im Mai vor knapp zwei Jahren startete die Brancheninitiative Tierwohl, die sich für die Umsetzung von über den gesetzlichen Standard hinausgehenden Tierwohlmaßnahmen in der Schweineproduktion einsetzt. Dafür zahlen die beteiligten Unternehmen des...

Milde Temperaturen fördern Pilzkrankheiten

Erreger, die zur Überwinterung auf lebende Blattmasse angewiesen sind, profitieren vom milden Winter und von ausbleibenden Blattverlusten wie in den vergangenen Jahren. In erster Linie gilt dies für Rostarten, aber auch für den Echten Mehltau. Im...

Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke in Schach halten

Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke zählen zu den Blütenschädlingen und wurden in der Vergangenheit auch als solche bekämpft. Das heißt, die Fungizidmaßnahme gegen die Krankheit Weißstängeligkeit wurde häufig mit einem Insektizid kombiniert....

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.