Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nur wer seine Zahlen kennt, kann optimieren

Würden Sie nachts geweckt werden, wüssten Sie ganz genau, wie hoch die Milchleistung Ihrer eigenen Milchkuhherde liegt, und ebenso den aktuellen Milchpreis. Doch wüssten Sie beispielsweise auch eine Antwort auf die Frage, wie viel Gramm Kraftfutter...

Gefahr durch Lagerpilze

Mykotoxine sind für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Milchkühen von großer Bedeutung. Ein großzügiges Entfernen von Schimmel am Silo kann zu einer deutlichen Reduktion der Mykotoxinbelastung führen.

Wie bei den Feldpilzen gibt es auch bei...

Volle Güllebehälter! Was tun?

Die Situation ist prekär. Landesweit haben Betriebe mit Tierhaltung und Biogasanlagen witterungsbedingt nicht die Mengen an Gülle oder Gärresten ausbringen können, die eingeplant waren. Folge ist, Behälter waren im Herbst nicht leer und täglich...

Milchviehhaltung: Rationsgestaltung gegen Ketose

Die sich am jeweiligen Bedarf der Milchkuh orientierende Fütterung im Einklang mit einem modernen Beratungskonzept muss auf der Basis einer fundierten Forschung erfolgen, da dies als Ausgangspunkt für das Verständnis von Stoffwechselprozessen und die...

Bedarfsermittlung vor der Frühjahrdüngung

Durch die in Kraft getretene Düngeverordnung (DüV) hat sich der rechtliche Rahmen für die kommende Frühjahrsdüngungsperiode im Bereich Grünland, Dauergrünland beziehungsweise mehrschnittiger Feldfutterbau verändert. Wesentlicher Kernpunkt ist die...

Landessortenversuche Speisekartoffeln

Das Kartoffelanbaujahr startete verspätet mit einer deutlich verzögerten Auspflanzung, die sich bis Ende Mai hinzog. Der Boden trocknete in diesem Frühjahr zögernd ab und erwärmte sich nur langsam. Erste Strukturschäden aufgrund von wenig tragfähigen...

Landessortenversuche Mais: Wetter erschwerte Ernte

Wetterkapriolen, die die Grenzen im Silomaisanbau aufzeigen, traten in den vergangenen Jahren immer wieder auf. Doch dieses Jahr stellte eine besondere Herausforderung für den Silomaisanbau dar. Landwirte, Lohnunternehmer, Ackerflächen und die...

Mit nassen Flächen umgehen

Rückblickend betrachtet, begann die Ernte für Grünland- und Futterbaubetriebe durch den Kälteeinbruch nach Ostern verzögert. Die warme Wetterlage zwischen Anfang Mai und Mitte Juni bescherte anschließend beste Bedingungen zum ersten und teilweise...

Frischmasse von Raps jetzt ermitteln

Von den etablierten Marktfrüchten in Schleswig-Holstein kann der Winterraps im Herbst den meisten Stickstoff aufnehmen. Zur Optimierung der N-Bilanz ist es ratsam, diese aufgenommenen N-Mengen zu erfassen und bei der Frühjahrsdüngung anzurechnen. Die...

Landwirtschaft 2030 – ein Zukunftsszenario

Automatisierung findet in der Landwirtschaft seit vielen Jahrzehnten statt. Während bisher vor allem kraftaufwendige Tätigkeiten an Maschinen übertragen worden sind, werden künftig auch Planungen, Entscheidungen und Steuerungsprozesse von künstlichen...

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.