Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Milde Temperaturen fördern Pilzkrankheiten

Erreger, die zur Überwinterung auf lebende Blattmasse angewiesen sind, profitieren vom milden Winter und von ausbleibenden Blattverlusten wie in den vergangenen Jahren. In erster Linie gilt dies für Rostarten, aber auch für den Echten Mehltau. Im...

Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke in Schach halten

Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke zählen zu den Blütenschädlingen und wurden in der Vergangenheit auch als solche bekämpft. Das heißt, die Fungizidmaßnahme gegen die Krankheit Weißstängeligkeit wurde häufig mit einem Insektizid kombiniert....

Ausblick auf Fachtagung zur GVO-freien Milcherzeugung

In jüngster Zeit mehren sich seitens der Molkereien die Wünsche beziehungsweise Forderungen an die Milcherzeuger, von gentechnisch veränderten Organismen freie (GVO-freie) Milch zu liefern. Einige Landwirte haben bereits auf eine GVO-freie Fütterung...

Maisanbau: Phosphatbilanz nicht unnötig belasten

Aus Grundwasserschutzgründen liegt ein Hauptaugenmerk auf der Stickstoffeffizienz des Maisanbaus. Neben einer erhöhten Stickstoffausnutzung gilt es, künftig auch den gezielten Einsatz von Phosphor zu fokussieren. Bislang wird die Unterfußdüngung zu...

Harnstoff versus Kalkammonsalpeter

Aus Sicht des Pflanzenbaus ist eine hohe Nährstoffeffizienz, die sich letztlich ertraglich und qualitativ im Ernteprodukt widerspiegelt, entscheidend. Harnstoff ist im Vergleich zu anderen Stickstoffdüngern, beispielsweise Kalkammonsalpeter (KAS),...

Auf die Saattiefe und das Tausendkorngewicht kommt es an

Es ist Mitte März, und ein trockener und milder Winter liegt hinter uns. Die Befahrbarkeit der Böden ist auf vielen Standorten gegeben. Die vielerorts praktizierte Gülleausbringung vor der Aussaat zu Mais bleibt jedoch durch die Befahrbarkeit der...

Osteuropäische Arbeitskräfte – was gilt es zu beachten?

Wenn Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft ausländische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – insbesondere aus Osteuropa – zum Beispiel für Saisonbeschäftigungen bei der Erdbeer- oder Spargelernte oder aber auch im Rahmen längerer...

Grünlandpflege: Vorbeugen, Heilen und Nachsorgen

Die Ziele der Grünlandpflege lassen sich schnell auf den Punkt bringen: Gut gepflegte Narben sind dicht, trittfest, leistungsfähig und winterhart. Der Aufwuchs hat einen hohen Energiegehalt, und der Bestand reagiert elastisch auf die unterschiedlich...

"Schuhe" für die Straße und "Arbeitsschuhe" fürs Feld

Beim Befahren und bei der Bearbeitung ist der richtige Zeitpunkt entscheidend für Dieselverbrauch und Bodenschutz. Zu trockener Boden braucht beim Lockern mehr Diesel, zu feuchter Boden erleidet Spuren, Verdichtungen und Ertragsverluste. Den...

Gut in Form zur Kalbung und zur besseren Tiergesundheit

Die Gesunderhaltung unserer Milchkühe stellt momentan die größte Herausforderung in der Milchviehhaltung dar, da nur mit gesunden Kühen eine lange Nutzungsdauer, eine hohe Lebensleistung und eine effiziente Milchproduktion möglich sind. Darüber...

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.