Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Maßnahmen gegen Rindergrippe

Unter dem Sammelbegriff Rindergrippe werden die durch verschiedene Viren oder Bakterien verursachten ansteckenden Erkrankungen der Atemwege zusammengefasst. Betroffen sind meist Kälber und Jungrinder, da sie für die verschiedenen Auslöser...

Pilotprojekt: feldmittige Blühstreifen auf großen Ackerflächen

Möglichkeiten, in Gunstlagen des Ackerbaus Naturschutzmaßnahmen in die Bewirtschaftung zu integrieren, sind begrenzt. Zum einen stehen hohe Ertragserwartungen der Umsetzung geeigneter Maßnahmen entgegen, zum anderen lassen sich lichtere...

Was uns der Kuhfladen über Ration und Pansen verrät

Dass mit zunehmender Leistung die Kühe höhere Anforderungen an die Ration, die Mischgenauigkeit und auch den hygienischen Zustand der Futtermittel verbunden sind, ist weitgehend bekannt. Dies resultiert auch in einem steigenden Bedarf die...

Nährstoffflüsse transparenter machen

Mitte Juni hat das Bundeskabinett die Verordnung über den "Umgang mit Nährstoffen im Betrieb", die sogenannte Stoffstrombilanzverordnung behandelt. Durch die Stoffstrombilanz sollen Nährstoffflüsse in landwirtschaftlichen Betrieben zukünftig...

Wie mehr Weidemilch erzeugen?

In Zeiten stagnierender Produkterlöse und im Mittel steigender Produktionskosten ist der Ansatz, den Gewinn je Einheit durch massive Senkung der Produktionskosten zu steigern, eine sinnvolle Alternative. Eine gut organisierte Weideführung besticht...

Ackerfuchsschwanzerkenntnisse von der Insel

Die Ackerfuchsschwanz-Problematik gewinnt in Deutschland, so zum Beispiel an der Westküste Schleswig-Holsteins, zunehmend an Bedeutung. Mittlerweile hat sich der Ackerfuchsschwanz in einzelnen Regionen zu einem derartigen Problem entwickelt, dass ein...

Was kostet GVO-freie Fütterung?

Bereits vor etwa zehn Jahren haben erste Meiereien und Milchliefergemeinschaften in Bayern und Baden-Württemberg ihre Mitgliedsbetriebe auf GVO-freie Fütterung umgestellt. Heute beträgt dort der Anteil der Milch aus GVO-freier Fütterung etwa 60 bis...

Häcksellänge Silomais: Heute kurz – morgen lang

Die Silomaisernte ist überwiegend eine Dienstleistung der Lohnunternehmer. Schon immer mussten sie sich auf die gewünschten Häcksellängen ihrer Kunden einstellen. Da für die Verwertung in der Milchviehhaltung die Strukturwirkung der Maissilage eine...

Kreißsaal im Schweinestall

Was alltäglich für Sauenhalter erscheint, ist doch immer wieder ein besonderes Ereignis für die Sau: das Gebären eines Wurfes. Je nach Produktionsrhythmus stehen bei Ferkelerzeugern in bis zu wöchentlichem Turnus Abferkelungen an. Daher werden die...

Blattläuse gezielt bekämpfen

In welchem Umfang die Getreideschädlinge im Frühjahr auftreten, steht und fällt mit der Frühjahrs- und Sommerwitterung. Leider wird zu oft prophylaktisch behandelt beziehungsweise beim Erblicken der ersten Schädlinge. Da dabei die...

nach oben

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.